Die Menschheit empfängt geistige Impulse in Phasen tiefgreifender Veränderung stets von Religionsstiftern wie Moses, Buddha, Krishna, Christus und Mohammed. Bahá'u'lláh, der Stifter der Bahá'í-Religion (1817 - 1892), beansprucht, jüngstes Glied in einer Kette der Gottesboten zu sein und die Verheißungen der früheren Religionen zu erfüllen.

Die Bahá'í-Religion enthält zahlreiche Elemente, die neue Impulse für die Entwicklung der Menschheit darstellen und für das friedliche Zusammenlegen aller Völker unabdingbar sind. Bahá'u'llàh sagt: "So machtvoll ist das Licht der Einheit, dass es die ganze Erde erleuchten kann." Bahá'í in jedem Teil der Welt arbeiten an der Verwirklichung einer gemeinsmen Vision für das Wohlergehen der gesamten Menschheit.

Die Bahá'í Gemeinde Marburg gibt es seit zirka 1970. Sie wird heute durch eine Vielfalt an Kulturen aus vier verschiedenen Kontinenten bereichert. Die Gemeinde bietet zweimal in der Woche interreligiöse Andachten, wöchtentliche Kinderklassen und mehrere Studienkreise an.

marburg.bahai.de

Bahá'í Gemeinde Marburg - Familie Herndon - 06421/84782

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Ansprechpartnerin: Kelly Herndon